27. Dezember 2016 (W.M. – Dezember 2016)

Weihnachtsbrief 2016

„Schöne Weihnacht!“ wünsche ich.

Und ich danke für die Decken,

die mich wärmen sicherlich,

mitten in des Krieges Schrecken.

 

Mein Name, der ist Ala-a,

ich bin sechzehn Jahre alt.

Und ich leide, ist doch klar,

ohne Strom. Es ist so kalt!

 

Elend, Hunger, Krankheit, Leid,

Bomben bringen uns den Tod.

Trümmerfelder weit und breit!

Unermesslich diese Not!

 

Nochmals danke für die Sachen,

die uns etwas Wärme bringen.

Mir verging schon lang das Lachen

und das Lieben und das Singen.

 

Aber könnt ihr das mal raffen!

Euch verdanken wir den Schrecken!

Ohne Lieferung von Waffen,

brauchten wir auch keine Decken!

 

Doppelt wollt ihr profitieren:

Bomben schmeißen, Decken schenken!

Wie die Menschen existieren,

das zählt nicht zu eurem Denken!


(W.M. – Dezember 2016)